Permalink

Ein permanenter Link. Der Inhalt der Seite bleibt immer derselbe. Wenn unter der URL www.example.com/aktuelles die aktuellen Nachrichten, und je nach Abrufdatum unterschiedliche Inhalte stehen, ist diese URL kein Permalink. Werden dagegen die Nachrichten eines Tages unter einer URL wie zum Beispiel www.example.com/aktuelles/0002365 zusammengefasst und dauerhaft aufgeführt, handelt es sich um einen Permalink.Verlinkt man beispielsweise einen spezifischen Artikel aus einem Webblog oder den Eintrag eines Wikis, wird in der Regel ein Permalink verwendet.

Quelle: xeit

OTS

Sie bezeichnet die †berschneidungen der Nutzerschaft bei Mehrfachbelegung in ein und demselben Medium. Beispiel: Eine bestimmte Anzahl von Personen kauft jeden Monat die aktuelle Ausgabe einer Zeitschrift, in der die Werbung platziert ist.“

 

Quelle: crossvertise

ZAW

Meinungsbildner innerhalb eines bestimmten Bereichs. Damit ist die Person gemeint, die in seiner Umgebung aufgrund seiner guten Reputation zur besseren Verbreitung der Werbebotschaft bzw. der Produkte beitrŠgt“

 

Quelle: crossvertise

Cross Device Tracking

Beim Cross Device Tracking wird ein User über verschiedene Devices (Geräte) getrackt. Wenn ein User z.B. einen Internet-Service zuerst über seinen Desktop-Client nutzt, und dann später wieder über sein Smartphone oder sein Tablet, kann er mittels Cross Device Tracking „verfolgt“ werden. Somit lässt sich seine „Customer Journey“ über die verschiedenen Touchpoints analysieren. Dies ist insbesondere für die Online-Werbung interessant.Das Cross Device Tracking kann z.B. mittels  Google Analytics oder Montemedia realisiert werden. Bedingung ist aber, dass sich der User auf den verschiedenen Geräten über einen Login zu erkennen gibt. Beim Cross Device Tracken werden also kurz gesagt, die Zugriffe auf eine Website von verschiedenen Geräten aus gemessen. Dies ermöglicht, das Verhalten der Nutzer zu beobachten und dementsprechend das Online-Werbe-Targeting auszurichten.

Quelle: xeit

Streuverluste

Hšrfunk- bzw. Fernsehprogramm, das sich auf spezielle Themen und Formen konzentriert. Es ist, im Gegensatz zum Vollprogramm, nach Zielgruppen ausgerichtet.

 

Quelle: crossvertise

SMV

Sukzessive Summierung. Im Bereich der Mediaplanung handelt es sich bei einer Kumulation um das Summieren der Einzel-Reichweiten einer Werbekampagne zur Brutto- oder Netto-Reichweite der Gesamtkampagne einer Mediengattung. Der Kumulationsverlauf ist abhŠngig von Frequenz und Reichweite.“

 

Quelle: crossvertise

Zertifikat

Ein digitales Zertifikat zeichnet einen bestimmten Bereich einer Website besonders aus. Dabei handelt es sich um einen Datensatz, welcher die Authentizität einer Website (oder deren Inhaber) bestätigt.   

Quelle: xeit